August 2, 2018

KENNEN SIE EIGENTLICH DIE MOTIVE IHRER BEWERBER?

Das eigene Unternehmen ins rechte Licht zu rücken ist nur ein kleiner Teil Ihres Employer Brandings. Viel wichtiger ist es, die Motive und Wünsche Ihrer Zielgruppe zu kennen.

More...

Wissen Sie, warum sich Mitarbeiter für Ihren Wettbewerber entscheiden und nicht für Sie? Das sollten Sie aber. Denn am Ende des Tages sind es diese Motive, die den Ausschlag  geben, ob sich ein Bewerber für Sie entscheidet - oder für Ihren Wettbewerber.

Der Köder muss dem Fisch schmecken!

Nur wenn Sie die Handlungsmotive Ihre Zielgruppe kennen, können Sie den Erfolg Ihrer Recruiting-Maßnahmen wirklich planen. Denn was nutzt ein perfekt inszeniertes Image, wenn es an den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe vorbei geht? Was nutzen die schönsten Versprechen, wenn sie Ihre Bewerber kalt lassen? Was nutze es, die teuersten Köder auszuwerfen, wenn sie dem Fisch nicht schmecken? 

Fakt ist: Was die Handlungsmotive ihrer Bewerber angeht, tappen die meisten Unternehmen im Dunkeln. "Das haben wir immer schon so gemacht"  oder "das machen doch alle so" sind ein schlechter Garant für Erfolg. Denn eins ist sicher: Nur, wer das Unterbewusstsein anspricht, kontrolliert die Entscheidungsfindung. Das gilt vor allem im Emloyer Branding.

Es gibt eine Landkarte für das Unbewusste

Die bekannteste Landkarte für dieses Unterbewusstsein und die dahinter liegenden Motive ist die Limbic (R) Map nach Hans Georg Häusel. Sie zeigt genau, welche Motive Ihre Zielgruppe in ihren Handlungen antreiben - und gibt Ihnen den Schlüssel dazu in die Hand, wie Sie diese Motive ansprechen. Aber Achtung: um die wahren Motive zu identifizieren, braucht es mehr als nur die Landkarte. Es braucht Erfahrung und eine gute Zielgruppenanalyse.

Denn auch im Employer Branding gilt: Der Köder muss dem Fisch schmecken. Deshalb legen wir den allergrößten Wert darauf, die Handlungsmotive der Zielgruppe wirklich zu verstehen. Und zwar bevor wir uns ins Recruiting stürzen.

Angela Imdahl

Meine Kunden wollen mehr. Sie wollen mit ihrem Unternehmen einen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten. Mithilfe der enkeltauglichen Strategie gelingt es, diesem Anspruch gerecht zu werden.

Was Sie in Sachen Unternehmensstrategie noch interessieren könnte